Selbstvertrauen stärken

Kennst du das? – Dein Kind zweifelt, glaubt nicht, dass es eine Situation schaffen kann. Es fühlt sich unsicher, nutzlos oder vielleicht sogar ängstlich. Es ist frustriert, genervt glaubt nicht ans Gelingen.

Ich denke diese oder ähnliche Situationen haben schon ganz viele Eltern miterlebt. Doch wie geht man am besten damit um?

Ich bin überzeugt davon, dass du deinem Kind zutraust eine herausfordernde Situation zu meistern, doch wie kommunizierst du das?

Hier ein Vorschlag: Bestärke dein Kind! Kommuniziere, dass es die Situation schaffen wird. „Ich weiß, dass du die Situation meistern wirst“

Das ist der erste Teil des Satzes. Nun ist es auch wichtig die Glaubwürdigkeit zu unterstreichen. Sag dazu, warum du glaubst, dass es die Situation meistern wird. Ihr habt bestimmt schon ähnliche Situationen erlebt wo dein Kind auch davor verunsichert war.

Also wenn wir das ganze nun zusammenfügen: „Ich weiß, dass du die Situation meistern wirst. Kannst du dich daran erinnern als du 5 Jahre alt warst? Da war eine ganz ähnliche Situation, die du auch geschafft hast!“

Vielleicht wirkt es keine Wunder, aber vielleicht entspannt sich dein Kind ein wenig und kann der herausfordernden Situation etwas sorgenfreier entgegenblicken.


Alles Liebe,

Jacqueline & Dominik