Familienleben und das Handymonster - wie läuft das bei euch?

Wie sehr lasst ihr euch, in eurem Familienleben, von äußeren Faktoren wie zum Beispiel dem Handy ablenken. Gibt es bei euch Regeln, um die gemeinsame Familienzeit so hochwertig wie möglich zu gestalten?


Ich kann mich noch gut erinnern, als ich ein Kind war… Meine Mama hat viel gearbeitet und KundInnenkontakte gehabt. Das Telefon hat gefühlt sehr häufig geläutet.

Meistens hat sie zu gewissen Zeiten nicht abgehoben, doch manchmal, wenn sie vielleicht auf einen Anruf gewartet hat, kam es schon vor, dass sie auch beim Essen abgehoben hat. Ich fand das als Kind super störend, wenn ich gerade etwas erzählt habe und das Handy geläutet hat.

Ich möchte hier keine perfekte Welt erschaffen und sagen, dass man nie während dem Essen telefonieren darf und wenn man mit seiner Familie Zeit verbringt nie aufs Handy schauen darf etc.

Ich möchte euch hier nur einen kleinen Ausschnitt aus meiner Kindheit mitgeben, der doch im Kopf hängen geblieben ist, auch wenn diese Momente wirklich selten waren. Also liebe Mama, wenn du das liest, es ist alles gut ich habe keine weiteren Schäden davon getragen 😉

Ist die Handynutzung bei euch ein Thema? Vielleicht stört es dich, dass deine Kids sehr häufig am Handy sind?

Ich denke es ist oft wirklich sehr schwer eine passende Handynutzung zu entwickeln, die für einen selbst stimmig ist. Jedoch hat sich für mich ganz persönlich bewährt, dass ich alle Nachrichten auf stumm geschalten habe. Ich hatte ständig das Gefühl in meiner Arbeit und bei netten Gesprächen gestört zu werden, da die Verlockung nach so einem „bing“ doch sehr groß ist drauf zu schauen.

Vor einigen Tagen habe ich über einen weiteren sehr coolen Tipp gelesen. Eine Familie, die ihre Handys vor dem Essen, immer auf stumm schaltet und in einen Korb legt, um wirkliche Gespräche beim Tisch zu führen und sich wieder mehr auf die anderen Familienmitglieder einzulassen.

Wie immer gilt bei meinen Beiträgen: Findet was für euch als Familie stimmig ist. Meine Beiträge können nur Impulse darstellen, wirklich ausprobieren könnt nur ihr 😊


Alles Liebe,

Jacqueline